Widerrufsbelehrung

Widerrufs- oder Rückgabebelehrung (English translation below)
§ 7 Eigentumsvorbehalt

Sämtliche Lieferungen erfolgen ausschließlich unter Eigentumsvorbehalt. Bis zur Zahlung sämtlicher Forderungen von Tresor aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden bleibt das Eigentum an den gelieferten Produkten Tresor vorbehalten.

§ 8 Widerrufsrecht für Verbraucher  

Tresor gewährt dem Kunden, der zu privaten Zwecken bestellt (Verbraucher) das gesetzliche Widerrufsrecht im Fernabsatz:  

Belehrung über das Widerrufsrecht für Verbraucher

Wenn Sie als Verbraucher bestellen, sind Sie an Ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden, wenn sie diese fristgerecht binnen einer Frist von 2 Wochen widerrufen haben.  

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Produkten, die nach Kundenspezifikation zugeschnitten sind oder die auf Grund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind (bspw. Kauf einer Mp3- Aufnahme) sowie zur Lieferung von Audio- oder Videoaufzeichnungen, sofern die gelieferten Datenträger vom Verbraucher entsiegelt worden sind. Auf der Schutzfolie der Datenträger finden Sie einen entsprechenden Hinweis, dass das Öffnen der Schutzfolie als eine solche Entsiegelung anzusehen ist.  

Ausübung des Widerrufs

Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und ist in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung des Produktes innerhalb von 2 Wochen uns gegenüber zu erklären; zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die:  

Tresor Records GmbH

Köpenickerstr. 70

10179 Berlin  

F: +49-(0)-30-62 90 87 52

E- Mail: shop@tresorberlin.com  

 

Lauf der Widerrufsfrist

Der Lauf der Widerrufsfrist ist von vielen Voraussetzungen anhängig. Wir müssen Ihnen als Verbraucher bei elektronischen Bestellungen im Internet Vorkehrungen zur Hilfe bei der Erkennung von Eingabefehlern und Hinweise hierzu, sowie unter anderem wesentliche Informationen zum Vertragsschluss und Inhalt, zur Vertragssprache und zur Speicherung des Vertragstextes zur Verfügung stellen. Zudem müssen wir wesentliche Informationen zum Angebot und zum Vertrag noch einmal in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) mitteilen, damit die Frist in Gang gesetzt werden kann. Der Lauf der Frist beginnt keinesfalls, bevor der Verbraucher die Mitteilung der Widerrufsbelehrung in Textform erhalten hat. Bei Warenlieferungen beginnt die Frist zudem nicht vor dem Tag des Eingangs des Produktes beim Empfänger.

Berechnung des Fristbeginns

Fristbeginn ist der erste Tag nach Ablauf des Tages, an dem die letzte Voraussetzung erfüllt wurde. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.  

 

Widerrufsfolgen

Nach Eingang des Widerrufs ist Tresor verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurückzuerstatten; der Verbraucher ist zur Rücksendung bzw. Rückgabe der empfangenen Produkte an Tresor verpflichtet. Die Produkte müssen in ordnungsgemäßem Zustand, ohne Gebrauchsspuren, bestenfalls in Originalverpackung, und frei von Rechten Dritter an Tresor zurückgeschickt werden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferten Produkte der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Produktes einen Betrag von 40 € nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilleistung erbracht haben. Andernfalls erstattet Tresor in jedem Fall die Kosten der Rücksendung. Verpflichtungen zur Erstattungen von Zahlungen werden innerhalb von 30 Tagen erfüllt (ab Empfang der Sache). Wir bitten jedoch auch im Falle der Erstattungspflicht darum, die Rücksendung ausreichend zu frankieren.  

 

§ 9 Gefahrübergang

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung geht auf den Kunden über, wenn wir die gekauften Produkte dem Spediteur, Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Einrichtung ausgeliefert haben. Ist der Kunde jedoch Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung erst mit Übergabe an den Kunden auf den Kunden über. Mit Eintritt des Verzugsgeht die Gefahr jedenfalls auf den Kunden über.  

 

§ 10 Mängelhaftung  

Ist das gelieferte Produkte mit einem Mangel behaftet, so kann der Kunde, der Verbraucher ist, nach seiner Wahl Beseitigung des Mangels (Nachbesserung) oder Ersatzlieferung verlangen. Bei Fehlschlagen der Nachbesserung oder Ersatzlieferung ist der Kunde berechtigt, nach seiner Wahl Herabsetzung des Kaufpreises (Minderung) zu verlangen oder vom Vertrag zurückzutreten. Ist der Kunde Unternehmer, behalten wir uns bei Vorliegen eines Mangels die Wahl der Art der Nacherfüllung vor. Der bemängelte Gegenstand ist sorgfältig und möglichst original verpackt an uns zur Überprüfung zu übersenden. Beim Produktkauf durch einen Verbraucher gilt eine Verjährungsfrist wegen Sach- und Rechtsmängeln von zwei Jahren, für einen Unternehmer gilt eine Verjährung von einem Jahr. Liegt die Ursache für die mangelhafte Übertragung (Download) beim Kunden, ist die Haftung von Tresor ausgeschlossen. Der Zugang zu Produkten kann von Tresor zur Durchführung von Wartungsarbeiten vorübergehend unterbrochen werden. Für Schadensersatzansprüche wegen eines Mangels gilt für Kunden § 11.  

 

§ 11 Haftung

1. Unsere Haftung auf Schadensersatz ist – gleich aus welchem Rechtsgrund –auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Dies gilt nicht für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruht oder für Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz. Die Haftungsbeschränkungen gilt ebenfalls nicht für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder auf einem die wesentlichen Vertragspflichten schuldhaft verletzenden Verhalten unsererseits beruht, dann ist die Haftung aber auf einen vertragstypischen und vorhersehbaren Schaden begrenzt. Wir haften auch für unsere gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen.     Soweit eine Haftung für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit des Kunden beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen sind, verjähren diese Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit der Entstehung des Anspruchs.
------------------------------------------------

English version

 

Cancellation and return policy

 

§ 7 Retention of title

All deliveries are subject to retention of title. Until payment of all claims of Safe from the business relationship with the customer ownership of the delivered products remain safe reserved.  

 

§ 8 Right of cancellation for consumers

Safe grants the customer who ordered for private use (consumer) the statutory right of withdrawal at a distance:
Instruction on the Right of withdrawal If you order a consumer, you are no longer bound by your agreement to the conclusion of the contract will return if they withdraw it in time within a period of 2 weeks.

The right does not apply to distance contracts for the delivery of products that are tailored to customer specifications or are not suitable due to their condition for return (for example, buying a MP3 recording) and the supply of audio or video recordings if the delivered data carriers have been unsealed by the consumer. On the protective film from the disk you will find a notice that the opening of the protective film is to be regarded as such unsealing.  

 

Application of the cooling
The revocation has no justification and is in text form (eg letter, fax, email) or by returning the product to declare within two weeks against us, for the period is sufficient to send the revocation or thing.
The revocation shall be addressed to the:

Tresor Records GmbH

Köpenickerstr. 70

10179 Berlin  

F: +49- (0) -30-62 90 87 52

E-mail: shop@tresorberlin.com  

 

Withdrawal period

The withdrawal period is pending on many conditions. We must provide the consumer with electronic orders on the internet precautions to help in the detection of input errors and relevant information, as well as among other key information on the contract and content, to contract language and to store the contract text available. In addition, we have substantial information to offer and the contract again in text form (eg letter, fax, e-mail), so that the deadline can be set in motion. The grace period does not begin until the consumer has received the notice of revocation in writing. Shipments of goods, the period also does not start before the date of receipt of the product at the receiver.  

Calculating the period runs

Period beginning the first day after the day on which the last condition has been met. To meet the deadline, timely dispatch of the revocation.

Consequences After receipt of the cancellation safe is obligated to refund any payments, and the consumer is obligated to return or return the received products safe. The products must be in good condition, without signs of wear, best in original packaging, and returned free of rights to safe. You have to bear the cost of returning the goods if the products ordered delivered corresponds and if the price of the product does not exceed an amount of 40 € or if you are at a higher price the thing at the time of the revocation yet the return or a contractually have agreed partial service rendered. Otherwise, refund Safe in each case, the cost of the return. Obligations to refund payments will be fulfilled within 30 days (from receipt of the thing). We also ask why, in the case of the obligation to stamp the return sufficient.  

§ 9 Passing of risk

The risk of accidental loss and accidental deterioration shall pass to the customer when we have purchased products delivered to the carrier, freight forwarder or other specified to execute the dispatch person or entity. However, if the customer is a consumer, the risk of accidental loss and accidental deterioration only upon delivery to the customer on the customer. By default occurs, the risk passes to the customer anyway.  

§ 10 Liability for defects

If the delivered products contains a defect, the Customer may, the consumer is, at its option remedy the defect charge (repair) or replacement. For failure of the repair or replacement, the customer is entitled to withdraw from the contract or demand either a reduction of the purchase price (reduction). For entrepreneurs, we reserve the right in case of a defect, the choice of the type of performance before. And criticized the article is carefully packaged and original as possible to us to send for review. When purchasing products by a consumer, a limitation period for material defects and defects of title of two years, for an entrepreneur is a statute of limitations of one year. If the cause of the lack of transfer (download) the customer's liability is excluded from safe. Access to products may be temporarily interrupted safe to perform maintenance. Claims for damages because of a lack valid for customers § 11  

§ 11 Liability

1 Our liability for damages - limited irrespective of the legal basis to intent and gross negligence. This does not apply to damages resulting from injury to life, body or health, is based on an intentional or negligent breach of duty on our part or for claims under the Product Liability Act. The limitations of liability shall also not apply for any other damages which the principal contractual obligations based on an intentional or grossly negligent breach of duty or on a culpably infringing conduct on our part, then the liability shall be limited to typical and foreseeable damage. We are liable for our legal representatives and vicarious agents. If liability for damages that are not based on injury to life, body or health of the customer, are not liable for slight negligence, such claims become statute-barred within one year starting with the claim arises.